10.09. Coburg/Bamberg/Schweinfurt

Coburg:
http://www.infranken.de/regional/coburg/NPD-Polizei-Coburg-Protest-gegen-NPD-Kundgebung-in-Coburg;art214,520045

Ein massives Polizeiaufgebot begleitete eine Wahlkampfkundgebung der rechtsextremen NPD auf dem Coburg Marktplatz. In einem umzäunten Areal rund um das Denkmal von Prinz Albert nahm das knappe Dutzend Parteigänger Aufstellung. Eine eilig organisierte Gegen-Demo des Netzwerks für Menschenrechte protestierte mit Plakaten.

Bamberg:
http://www.hessen-tageblatt.com/bamberg-oberfranken-bamberg-protestiert-lautstark-und-friedlich-gegen-npd-98319

TVOberfranken mit Video: http://www.tvo.de/bamberg-proteste-gegen-npd-kundgebung-54767/

Schweinfurt:
http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/NPD-Parolen-gehen-im-Protest-unter;art742,7670419

Die Reden unter anderem des NPD-Deutschlandchefs Holger Apfel gingen in einem dauerhaften „Nazis-Raus-Chor“ von durchgehend um die 100 Gegendemonstranten nahezu unter. Begleitet waren die Rufe außerdem durch ein dauerhaftes Trillerpfeifenkonzert. Auf Tafeln und Plakaten drückten die Demonstranten aus, dass Schweinfurt keine Nazis und ihr Gedankengut braucht.